Foto – Morgen

Liebe Community,
am 18.02.2018 fasste ich mir ein Herz und schrieb eine Mail an #FotoMorgen.
In dieser schilderte ich, dass auch ich sehr gerne mal in den Genuss kommen würde, einen Outdoorblitz oder auch Porty genannt, bei einem Shooting benutzen zu können.
Hier die Mail dazu.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der unscharfe Bereich, enthält private Informationen, welche ich nicht unbedingt mit der Welt teilen möchte.

Nun vergingen ein paar Tage und ich dachte schon, dass sich da wohl eh keiner melden würde, schließlich gibt es noch mehr Menschen,
welche den Support von #FotoMorgen in Anspruch nehmen möchten.
Doch jetzt kommts!
Zwei Tage später, also am 20.02.2018, erhielt ich tatsächlich eine E-Mail.
Beim Absender dachte ich mir so, na, dass wird wohl jetzt die „Absage“ meiner Anfrage sein.
Pah, falsch gedacht! Ich war völlig aus dem Häuschen und wusste ehrlich gesagt gar nicht, was ich zuerst machen sollte.
Hier die Antwortmail.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ist das geil oder ist das geil?
Nun gab es noch einen E-Mail Verkehr, wo abgesprochen wurde, wie wir jetzt weiter verfahren wollen. Diese brauche ich hier nicht zu veröffentlichen.
Eine der Kondition war, dass ich darüber berichten solle, wie es zu alldem kam. Des weiteren sollte ich einen Bericht über den Porty schreiben.
Nichts lieber als das!
Ich bin unendlich dankbar, dass #FotoMorgen mir diese Gelegenheit eingeräumt hat.
Aber gleichzeitig bin ich auch sehr traurig darüber, dass nun die Zeit schon wieder rum ist
und ich den wunderbaren Porty wieder abgeben muss.
Ich hatte tolle Shootings und habe tolle Bilder machen können.
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

Making Off Bilder vom Einsatz